Was ist ein Kreisjugendring?

Freiwilliger Zusammenschluss von Jugendorganiationen

Der Kreisjugendring ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Jugendorganisationen.

Sein Ziel ist es, die gemeinsamen Belange der Mitgliedsverbände in der Öffentlichkeit zu vertreten sowie die Eigenständigkeit und Leistungsfähigkeit der Jugendorganisationen zu unterstützen.

Aktuelle Liste der Mitgliedsverbände

Gliederung des Bayerischen Jugendrings

Der Kreisjugendring Weilheim-Schongau ist eine Gliederung des Bayerischen Jugendrings (BJR).

In Bayern gibt es

  • in jedem Landkreis einen Kreisjugendring (KJR)
  • in jeder kreisfreien Stadt einen Stadtjugendring (SJR)
  • in jedem Bezirk einen Bezirksjugendring (BezJR)
Übersicht über die Jugendringe in Bayern

Unsere Arbeit wird unterstützt vom

Bezirksjugendring Oberbayern

Körperschaft des öffentlichen Rechts - Gemeinnützigkeit

Der Bayerische Jugendring ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.

Er verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke.

Durch einen Grundlagen- und Delegationsvertrag wurden uns vom Landkreis Weilheim-Schongau hoheitliche Aufgaben im Bereich der Jugendarbeit und der Jugendverbandsarbeit übertragen.

Freier Träger der Jugendhilfe

Die Jugendringe und ihre Mitgliedsverbände sind nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz (SGB VIII) anerkannte
freie Träger der Jugendhilfe.

Der Kreisjugendring unterstützt den Landkreis durch seine aktive Mitarbeit im
Jugendhilfeausschuss
und im Rahmen der
Jugendhilfeplanung.