Johanna Dehl

Johanna Dehl

 

Darum habe ich mich in den Vorstand des Kreisjugendrings wählen lassen:

Ich möchte eine neue, politische Dimension der verbandlichen Jugendarbeit kennen lernen und bin gespannt die anderen unterschiedlichen Verbände näher kennen zu lernen.

Das sind meine Aufgaben in meinem Jugendverband:

Ich bin eine von drei in der Pfarrleitung in meinem Verband, der KjG (Katholische junge Gemeinde), die sozusagen Mitglied im BDKJ ist, der Dachverband für die verschiednene Katholischen Jugendverbänden.

Mein Persönlicher Hintergrund im Bereich der Jugendarbeit:

Ich habe schon vieles in der Jugendarbeit gemacht, hauptsächlich im Bereich der kirchlichen Jugendarbeit, habe dort die verschiedenen Ebenen kennen gelernt, bis hin zur Bundesebene. Bersonders gerne mache ich Angebote für Kinder & Jugendliche, mir ist es aber auch wichtig, immer schon gewesen, die anderen Ehrenamlichen zu begleiten, zu motivieren und ihnen auch immer wieder zu danken.

Meine Ziele für die Legislaturperiode:

Den KJR mit seinen verschiedenen Bereichen kennenlernen, andere Verbände zu treffen, kennen zu lernen und auch ihre Interessen vertreten zu können, meinen eigenen Verband, den BDKJ bestmöglich zu vertreten und das Beste für die Jugendarbeit im Landkreis herauszuholen, zu ermöglichen.