Daniel Kracke

Daniel Kracke

 

Darum habe ich mich in den Vorstand des Kreisjugendrings wählen lassen:

Die Arbeit in den Jugendringen ist mir schon lange wichtig. Ich möchte für ein gutes Miteinander im Vorstand sorgen und dazu beitragen, die Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedsverbänden zu fördern.

Das sind meine Aufgaben in meinem Jugendverband:

Neben Jugendleiterbildung und der ein oder anderen Freizeit, hauptsächlich Beratung, Verwaltung, Kommunikation und die Sorge um den Haushalt.

Mein Persönlicher Hintergrund im Bereich der Jugendarbeit:

Angefangen habe ich mit 15 Jahren in München beim VCP. Auf Landesebene bin ich von den Pfadfindern zur Evangelischen Jugend gekommen und arbeite seit 7 Jahren als Jugendreferent für den Verband.

Meine Ziele für die Legislaturperiode:

Da ich in diesem Vorstand neu bin, möchte ich vorallem die Arbeit des hiesigen KJR besser kennenlernen und sie mit meinen Möglichkeiten unterstützen.