Stefan Osterrieder

Stefan Osterrieder

 

Darum habe ich mich in den Vorstand des Kreisjugendrings wählen lassen:

Mir ist die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sehr wichtig. Der KJR hat viele Möglichkeiten diese Zielgruppe aktiv zu fördern. Durch die gute Verbandsübergreifende Vernetzung gibt es außerdem die Möglichkeit viele Erfahrungen zu sammeln. Ebenfalls bietet sich mir als Vorstandsmitglied sowie als aktives Mitglied im Betreuerstamm des KJR die Möglichkeit ein Bindeglied sowie ein Sprachrohr für beide Seiten zu sein.

Das sind meine Aufgaben in meinem Jugendverband:

Als stellvertretender Vorsitzender der Bayerischen Sporjugend bin ich beim Bayerischen Landes-Sportverband (BLSV) im Landkreis Weilheim-Schongau aktiv, ebenso als Betreuer zahlreicher Maßnahmen des Kreisjugendrings (Winterfreizeit, Pfingstzeltlager, Sommerzeltlager)

Mein Persönlicher Hintergrund im Bereich der Jugendarbeit:

Seit vielen Jahren bin ich aktiv im Ferienprogramm Peiting. Seit ein paar Jahren auch als Betreuer bei den Maßnahmen des KJR. Es macht immer wieder Spaß Interessante Menschen kennen zu lernen und verschiedene Maßnahmen mit Ihnen durchzuführen. Gerade mit Kindern und Jugendlichen ist es immer wieder faszinierend was sich hier entwicheln kann.

Meine Ziele für die Legislaturperiode:

Die Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung mit und im KJR weiter auszubauen un zu verbessern. Viele weitere erfolgreiche Zeltlager zu gewährleisten und auch die Zusammenarbeit mit den Verbänden weiter zu stärken.